Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Der Männergesangverein Medebach feiert am 29. Mai 2021 sein 140-jähriges Bestehen. Mittelpunkt des Jubiläumsfestes soll ein großes Chorkonzert im Gut Glindfeld sein, das mit seiner einmalig schönen Lage für seine kulturellen Veranstaltungen überregional bekannt geworden ist. Dabei soll neben Chören aus der Region auch der mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnete Jugendchor "Perpetuum Mobile" aus Kaunas in Litauen mitwirken.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: MGV-Jubiläum 2021, Gut Glindfeld, Jugendchor Litauen, Chöre der Region
Finanzierungs­zeitraum: 03.02.2020 08:47 Uhr - 31.03.2020 22:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 29. Mai 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Der MGV will sein Jubiläumskonzert gemeinsam mit dem Hansechor Medebach ausrichten. Ein Höhepunkt soll der Auftritt des Jugendchores "Perpetuum Mobile" aus Kaunas sein. Mit 2 Chören aus Kaunas haben wir in den letzten 4 Jahren bereits 2 Konzerte in Medebach und 1 Konzert in Kaunas veranstaltet, die jeweils rund 500 bis 600 Zuhörer anlockten. Diese Verbindung wollen wir nachhaltig stärken und fortsetzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem großen Jubiläumskonzert wollen wir Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung mit unserer Chormusik begeistern. Wir werden unsere Beiträge inhaltlich so zeitgemäß auswählen und präsentieren, dass vor allem auch jüngere Teilnehmer sagen: "Wow, das könnte auch was für mich sein." Wir verfolgen das Ziel, Lust auf Chorgesang zu machen und damit neue Sängerinnen und Sänger zu gewinnen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Musik, speziell auch Chormusik, macht Menschen fröhlich und friedlich. Sie ist ein völliger Kontrapunkt zu Hass und Hetze, die sich zurzeit in den sozialen Medien so ausbreiten. Wer von einem schönen Konzert kommt, nimmt das mit in seinen Alltag und lässt sich dadurch für sein Handeln inspirieren. Mit den Gästen aus Kaunas fördern wir daneben die europäische Verbindung mit einem Land, das diese Gemeinsamkeit an der Außengrenze der EU besonders braucht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen dem Jugendchor aus Kaunas sein Kommen dadurch ermöglichen, dass wir die Buskosten von rund 4.000 Euro übernehmen. Die Unterbringung soll bei Privaten erfolgen. Für die Anmietung der neuen Veranstaltungsräume und der wunderschönen Außenanlagen des Kulturguts Glindfeld müssen wir eine Miete von 1.200 Euro zahlen. Eine etwaige Überfinanzierung würden wir dafür nutzen, den Chormitgliedern aus Kaunas unsere Region zu zeigen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen als gemeinsame Veranstalter der MGV Medebach mit rund 35 aktiven Sängern und der Hansechor Medebach mit rund 45 aktiven Sängerinnen und Sängern.