Projektübersicht

Wir, die Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Repetal der Feuerwehr der Hansestadt Attendorn, planen eine neue Fahne anzuschaffen. Wir freuen uns über jede Spende die uns hilft dieses Projekt umzusetzen.

Kategorie: Brauchtum
Stichworte: Feuerwehr, Fahne, Löschzug, Repetal, Attendorn
Finanzierungs­zeitraum: 05.08.2019 08:26 Uhr - 30.10.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Fertigstellung Anfang 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Ende des Jahres 2017 wurden die beiden Löschgruppen Dünschede und Helden aufgelöst. Seitdem arbeiten wir gemeinsam als Löschzug Repetal. Mitte 2018 haben wir gemeinsam das neue Gerätehaus am Ortsausgang von Niederhelden bezogen und dies mit einem großen Tag der offenen Tür mit Gästen aus dem Repetal und darüber hinaus gefeiert. Die Zusammenarbeit der Kameraden aus Dünschede und Helden funktioniert wunderbar, allerdings fehlt uns noch ein wichtiges Element um unsere Gemeinschaft auch nach außen zu zeigen:
Traditionell hat jede Einheit der Feuerwehr eine Fahne, welche bei öffentlichen Anlässen, wie beispielsweise Beerdigungen von Kameraden, getragen und präsentiert wird.
Da wir nur die alten Fahnen der ehemaligen Löschgruppen Dünschede und Helden haben wünschen wir Kameraden uns eine neue, gemeinsame Fahne, um den Zusammenhalt der beiden Orte zu stärken und öffentlich zu zeigen.
Die beiden bisherigen Fahnen werden an einer geeigneten Stelle im neuen Feuerwehrgerätehaus aufgehangen und bleiben somit erhalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Um die Kameradschaft und den Zusammenhalt der Feuerwehrkameraden aus Dünschede und Helden zu zeigen möchte der Löschzug Repetal eine gemeinsame Fahne anschaffen.
Unsere Zielgruppe sind natürlich die Bewohner des Repetals, aber auch jeder darüber hinaus, der die Feuerwehr als Teil des Vereinslebens unterstützen möchte.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Spenden ermöglichen uns die Investition in eine neue Fahne, das Aushängeschild jeder Einheit der Feuerwehr.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gespendete Geld wird zu 100% für die Anschaffung einer neuen Fahne für den Löschzug Repetal verwendet. Geplant ist, dass die neue Fahne Anfang 2020 in Verbindung mit dem neuen Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) eingeweiht wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektinitiator und Eigentümer der Fahne ist der Förderverein des Löschzugs Repetal der Feuerwehr der Hansestadt Attendorn