Projektübersicht

SGV Oberelspe setzt Segel!

Die SGV Hütte ist seid vielen Jahren ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel.
Im Zuge eines Treppenneubaus im Außenbereich wurden Überlegungen getätigt, die Terrasse von Nord nach Südwest zu verlegen. Die Umsetzung erfolgte 2019! Ebenso wurden Befestigungsmöglichkeiten für ein neues Segel angebracht, welches auch weiterhin allen Gästen Schutz vor Regen und Sonne bieten soll. Der Anfang ist gemacht! Zum Segel setzen brauchen wir Deine/Eure Unterstützung.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Segel
Finanzierungs­zeitraum: 02.03.2020 09:10 Uhr - 14.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Juni 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Ein neues Segel für die Südwest Terrasse, welches Gästen und Besuchern Schutz vor Regen und Sonne bieten soll.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es die SGV Hütte auch in Zukunft als attraktiven Ort für Feiern und Veranstaltungen aller Art für Besucher, Gäste, Vereinsmitglieder und Menschen die sich mit dem Verein verbunden fühlen und gerne Zeit in der Natur verbringen zu erhalten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Außengelände bietet neue Möglichkeiten und wird ein attraktiver Ort für Menschen aus Nah und Fern.
Jeden Sonntag ist die Hütte ein beliebtes Ziel, um in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen oder auch kühlem Gerstensaft die herrliche Landschaft zu genießen. Durch das neue Segel wird die Zeit in naturnaher Umgebung aufgewertet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch das Geld wird das Segel finanziert. Sollte darüber hinaus mehr Geld zur Verfühgung stehen, so wird dies für die weitere Gestaltung der Außenanlagen verwendet. Eine natürliche Bepflanzng ist vorgesehen, sowie ein neues Beleuchtungskonzept für den Außenbereich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sauerländischer Gebirgsverein e.V.
Abteilung Oberelspe
Im Tiefen Siepen
57368 Lennestadt

Projektupdates

21.04.20

Liebe Projektunterstützer,
Corona stellt uns vor große Herausforderungen, auch unser soziales- und gesellschaftliches Leben muss sich einer völlig neuen Situation stellen.
Durch das behördliche Kontaktverbot wird es immer schwieriger Projektunterstützer zu gewinnen, die das Projekt zum Erfolg führen.
Nach Rücksprache mit der Volksbank haben wir uns daher entschlossen, die Laufzeit des Projekts um 45 Tage zu verlängern.
Vielen Dank für Eure Unterstützung und bleibt gesund !