Projektübersicht

Die Grönebacher Schützen brauchen eine neue Vogelstange

Kategorie: Brauchtum

Stichworte: Vogelstange, St. Hubertus Schützenverein 1887, Grönebach, Vogelschießen, Schützenverein

Finanzierungszeitraum 20.10.2017 09:14 Uhr - 11.01.2018 18:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere alte Vogelstange, die dort einfach schon immer stand, wurde von den Behörden verworfen. Somit sind wir gezwungen eine neue Anlage an einem neuen Standort zu bauen. Dieses muss bis zum nächsten Schützenfest im Juni 2018 fertig sein.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir bauen diese Vogelstange für unsere jetzigen Schützen und Jungschützen. Aber auch unsere Kinder sollen hier in ein paar Jahren ihren Schützenkönig ermitteln. Und danach hoffentlich noch viele weitere Generationen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als Schützenverein sind wir der Verein für alle im Dorf - für Jung und Alt - für Einheimische und Buiterlinge - für Mann und Frau - für Arm und Reich - für Dick und Dünn - für Hans Mustermann und Professor Doktor - eben für Alle.
Das merkt man besonders am alljährlichen Schützenfest; spätestens am Montag Mittag, wenn Alle ihre Sorgen, Nöte, Wehwehchen vergessen und gemeinsam Feiern und Tanzen.
Damit wir auch in Zeiten mit immer mehr bürokratischen Auflagen und Hürden noch viele Jahre unsern Verein und damit unser Schützenfest am Leben halten können, bitten wir um Unterstützung unseres Bauvorhabens.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir - unterstützt durch ersparte Eigenmittel - die Vogelstange errichten und nach einer Einweihung hoffentlich viele Jahre dort unbeschwert unsere Jungschützenkönige und Schützenkönige ermitteln können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird unterstützt vom Vorstand des Schützenvereins St. Hubertus 1887 Grönebach e.V.